Poker Online Lernen – Pokerschulen und Pokerräume für Anfänger

Hier zeigen wir euch, bei welchen Pokerräumen ihr als Neuling am besten Poker spielen und lernen könnt und welche Pokerschulen sich am besten eignen, um fortgeschrittene Strategien zu erlernen.

Es gibt nicht wenige Spieler, die gern das Pokerspiel ausprobieren möchten, aber weder etwas über die Regeln wissen oder abseits von PokerStars empfehlenswerte Pokerräume kennen. Andere Spieler haben bereits erste Erfahrungen gemacht und sind auf der Suche nach Möglichkeiten, sich zu verbessern. All diesen Spielern können wir hier weiterhelfen.

Jetzt 888Poker kostenlos Poker spielen lernen und ein $88 Startgeschenk erhalten!

Bei welchen Pokerräumen sollten Anfänger am besten spielen?

PokerStars kennt fast jeder aus der Werbung und dieser Anbieter ist nicht ohne Grund der größte und beliebteste Pokerraum der Welt. Dies bedeutet aber nicht, dass er auch für Anfänger der beste Pokerraum für den Einstieg ist. Es gibt noch andere große Pokerseiten, die Einsteiger-freundlicher sind und zusätzlich noch weitere Vorteile bieten.

Bei 888 Poker könnt ihr genauso gut kostenlos im Spielgeldmodus das Pokern online lernen. Außerdem erhalten alle Spieler, die jetzt ein kostenloses Pokerkonto bei diesem Anbieter erstellen, ein gratis Sofortgeschenk in Höhe von $8, ohne dass dafür eine Einzahlung erforderlich ist – PokerStars bietet das nicht. Damit könnt ihr an beliebigen Echtgeldspielen teilnehmen und alle Gewinne daraus selbstverständlich behalten. Wer ganz neu beim Online Poker ist, sollte ruhig erst einmal ein wenig an den Spielgeld Tischen erste Pokererfahrungen sammeln. Wer gleich mit dem Spiel um echtes Geld beginnen möchte, findet mit 888 ein besonders Angebot, bei dem man gleich mit einem echten Startguthaben beginnen kann. Nähere Informationen sowie ein verbesserten Bonus findet ihr auf www.onlinepokernerd.com. Weitere Vorteile dieses 888 Pokerraumes sind zum Beispiele einzigartige Spielangebote, die die Ausrichtung zu einem Pokeranbieter für Freizeitspieler erkennen lassen. Während bei PokerStars viele sehr erfahrene und professionelle Spieler unterwegs sind, die mit dem Pokern ihr Geld (an euch) verdienen wollen, zieht 888 Poker mit seiner Webcam Unterstützung und unterhaltsamen Teams Poker Turnieren vor allem Freizeitspieler an. Dazu sind die Startgebühren für Turniere und Buy-Ins für Cash Games sehr niedrig, so dass Anfänger auch mit kleinen Einsätzen den vollen Spielspaß genießen können.

Beste Poker Software

Wer gerade erst mit dem Online Pokern beginnt, interessiert sich meist noch nicht für Online Poker Hilfsprogramme – oft wissen Anfänger nicht einmal, dass es eine Vielzahl von Programmen gibt, welche den Spieler am Pokertisch mit wertvollen Informationen unterstützen können. Der PokerTracker ist dabei das leistungsfähigste Tool von allen, welches das Spielverhalten eurer Gegner in bestimmten Situationen erkennen kann. Dieses Tool ist auf jeden Fall seinen Preis wert, Anfänger können sich aber auch das Geld sparen und den offiziellen Lizenzkey bei PokerSavvy freispielen.

gratis online poker software freispielenGratis Download

Bester Willkommensbonus

Winner Poker bietet eines der umfangreichsten Bonusangebote aller Pokeranbieter. Für Einsteiger ist dabei vor allem das Angebot der 90 gratis Turnierstarts interessant, welches man für die kostenlose Anmeldung mit dem Bonus Code DEWIN erhält. Das Gesamtpreisgeld dieser gratis Turniere beträgt beeindruckende $2250. So können neue Spieler auch ohne eigene Einzahlung gratis Echtgeld gewinnen. Zusätzlich erhaltet ihr für eure erste Einzahlung einen riesigen 250% Bonus, der bis zu $2000 groß sein kann, zusätzlich gibt es ein gratis Turnierticket für ein $250 Freeroll obendrauf.

mit kostenlosen tickets online poker spielenBonus sichern

Die besten Pokerschulen für Anfänger

Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte und noch mehr über erfolgreiche Strategien erfahren möchte, kann eine Pokerausbildung bei einer der zahlreichen Pokerschulen im Internet beginnen. Die Trainingsangebote sind dabei so unterschiedliche wie die Preise dafür. Für Anfänger ist aber wichtiger, dass die Angebote kostenlos sind – allerdings gibt es nur wenige solcher Pokerschulen. Für deutsche Pokerspieler sieht es allerdings sehr gut aus, denn die größte Pokerschule der Welt ist nicht nur in deutscher Sprache verfügbar, sie ist auch noch komplett kostenlos und bietet sogar ein gratis Startkapital von $50 für einen neuen Pokerraum eurer Wahl! Auf der Seite Poker Lernen bei PokerBankroll.com findet ihr eine detaillierte Beschreibung zu den Lerninhalten oder des gratis Startgeldes von PokerStrategy.

Eine weitere deutsche Schule, bei der ihr kostenlos Poker online lernen könnt, ist CardCoaches. Hier könnt ihr ebenfalls ein gratis $50 Startkapital zum Pokern bekommen, allerdings handelt es sich hierbei um eine brandneue Pokerschule, die deswegen noch nicht so viele Pokervideos zur Verfügung stellen kann. Für Anfänger und Einsteiger ist sie jedoch trotzdem geeignet, da alle grundlegenden Strategien dieses Spiels in sehr ausführlichen und übersichtlichen Artikeln behandelt wurden. Dem Poker Video Archiv werden aber regelmäßig neue Clips hinzugefügt, so dass das Angebot auch hier bald kaum noch Wünsche offen lässt. Als Coaches sind hier bekannte deutsche Namen wie zum Beispiel Markus Golser zu finden.

Jetzt bei PokerStrategy kostenlos Poker online lernen und für ein einfaches Quiz ein gratis $20 Startkapital erhalten!

Spielregeln und Pokerblatt Reihenfolge

Wer nur Informationen zu der Reihenfolge der Pokerblätter oder den Regeln der verschiedenen Pokervarianten sucht, findet die Details auf unserer Übersichtsseite Poker Regeln. Dort haben wir nicht nur das Pokerhand Ranking für Texas Holdem ausführlich erklärt, ihr findet dort auch die Unterschiede zu den Rankings außergewöhnlicher Spiele wie Triple Draw oder Five Card Stud Hi/Lo. Auf weiteren Seiten findet ihr zu den einzelnen Spielvarianten die Pokerregeln und eine Beschreibung des Spielverlaufs. Zusätzlich findet ihr dort Erklärungen zu den beliebtesten Varianten dieses Spiels. Beim Texas Holdem gehen wir näher auf die No Limit Setzstruktur und Blinds ein, beim Seven Card Stud sind es die Ante und die Fixed Limit Setzstruktur.

Allgemeiner Spielablauf

Unabhängig davon, welche Pokervarianten man spielt, haben diese mehr oder weniger immer den gleichen Spielablauf. Bevor eine Runde beginnt und der Dealer die Karten austeilt, muss jeder Pokerspieler, der daran teilnehmen möchte einen Zwangseinsatz bringen. Bei Stud oder Draw Poker muss das in jeder Runde jeder Spieler tun, bei Holdem Varianten nur der Small Blind und der Big Blind – die anderen Spieler können kostenlos ihre Startkarten erhalten, wenn sie bereits einen Big Blind gebracht haben. Nachdem der Dealer die Karten ausgeteilt hat, beginnt in der Regel die erste Setzrunde. Dabei ist genau festgelegt, wer zuerst einen Einsatz bringen oder seine Hand Folden muss. Ein Einsatz kann in dem Fall ein einfacher Call (Bezahlen) oder ein Raise (Erhöhen) sein. Nun müssen die anderen Mitspieler die gleiche Entscheidung treffen. Darauf folgt die wichtigste Zeitpunkt, in dem sich entscheidet, wie gut sich das eigene Blatt verbessert hat. Beim Texas Holdem oder Omaha ist dies der Flop, bei Draw Spielen der Kartentausch. Stud Poker hat in der Regel viele Setzrunden, die nach jeder neuen Karte stattfinden. Nun ist wieder ein Spieler an der Reihe, der entscheiden muss, ob er Chips in den Pot setzt (Bet) und wie viele. Die anderen Spieler in späterer Position haben dadurch immer einen Vorteil, da sie bereits die Entscheidung des Gegners kennen. Der erste aktive Spieler hat diesen Informationsvorteil nicht. Während vor dem Flop die Entscheidungen zum großen Teil anhand der Stärke der Starthände getroffen werden, wird es am Flop, Turn und River strategischer. Hier ist es entscheidend zum richtigen Zeitpunkt auch einmal zu Bluffen. Wenn man nur seine guten Hände spielt, bemerken das die Gegner recht schnell und stellen sich entsprechend darauf ein. Sind nach Ende der letzten Setzrunde noch wenigstens zwei Spieler im Pot beteiligt, so kommt es zum Showdown, in dem der Gewinner bestimmt wird. Hat ein Spieler zuvor bereits seinen gesamten Stack gesetzt, ist er All in und sieht in jedem Fall einen Showdown – es sei denn alle anderen Spieler Folden auf seinen All In Einsatz. Die Pokerhände werden nach der Pokerblatt Reihenfolge verglichen und die beste Hand gewinnt. Haben zwei Spieler eine gleichstarke Hand, wird das Geld in der Mitte geteilt.

Wichtige Poker Strategien für Anfänger

Auf der entsprechenden Übersichtsseite findet ihr drei wichtige Strategien, die von Anfängern gern ignoriert werden, aber fundamental wichtig für den langfristigen Erfolg beim Pokern sind. Diese Poker Strategien sind bei Anfängern deswegen so unpopulär, weil sie zunächst erst einmal nichts damit zu tun haben, wie man eine bestimmte Pokerhand richtig spielt. Es geht dabei um vor allem um einfache bis komplexe Mathematik, die Notwendigkeit der stetigen Weiterbildung und das Management eurer Bankroll, welches euch in den Buy-Ins für Turniere oder Cash Games limitiert. Da viele Pokerspieler vor allem Spaß beim Spielen haben möchten und um diese Themen gern einen großen Bogen machen, habe ich diese Spaß-Killer genannt. Wer allerdings nicht allein nur zum Spaß Poker spielen möchte und ernsthaft daran interessiert ist, mit dem Pokern auch langfristig Geld verdienen zu wollen, sollte sich auch schon zum Online Poker Einstieg diese Themen unbedingt einmal anschauen. Je eher ihr euch der Notwendigkeit der Umsetzung dieser Strategien bewusst werdet, umso besser eher werdet ihr ein erfolgreicher Spieler. Darauf aufbauend könnt ihr fortgeschrittene Strategien erlernen und anwenden. Dabei spielt auch das Thema der Psychologie eine Rolle. Wenn ihr versteht, welche Hände euer Gegner wie spielt, ist es leichter ihn zu durchschauen und eure Strategie darauf anzupassen. Je mehr ihr über Strategien lernt, umso einfacher werdet ihr auch Strategien der Gegner erkennen und durchschauen und euch ebenfalls darauf einstellen können. Allerdings kann das Thema Strategie sehr tief ins Detail gehen und wird sehr viel Zeit in Anspruch nehmen – dies ist nicht nur mit dem Lesen eines Buches getan. Wenn ihr euch aber die Zeit nehmt und dranbleibt, wird sich das für euch früher oder später auszahlen!

Weitere Pokerraum Informationen

Weitere Übersichtsseiten geben euch einen detaillierteren Überblick zu den verschiedenen Pokeranbietern und deren Software. Bereits beim Download der entsprechenden Software gibt es einige Details, die für euch von Interesse sein werden. Zum Beispiel könnt ihr auch bei einem Anbieter Poker online lernen, ohne sich dessen Software herunterladen und installieren zu müssen. Diese sogenannten Sofortspiele im Browser sind auch für Mac User interessant, da die Liste der Pokerräume mit Mac Kompatibler Software äußerst kurz ist. Weitere Informationen gibt es zu den speziellen Bonusangeboten, die man für eine Anmeldung bei einem bestimmten Anbieter erhalten kann. Wer nach dem insgesamt besten Pokerraum sucht, sollte die verschiedenen Anbieter einfach bei Bestepokerseiten.com vergleichen und kann damit den für seine Bedürfnisse optimalen Pokerraum finden. Auch dieses wird von Einsteigern gern übersehen, denn der Fokus liegt allein bei der Installation der Software um endlich online Poker spielen zu können. Dann verpassen diese Spieler allerdings die Möglichkeit, sich einen besonderen Bonus zu sichern, der entweder ein gratis Startkapital oder viele gratis Turniertickets zur Verfügung stellt. Bevor ihr euch also irgendwo eine Software herunterladen möchtet, schaut euch zuerst einmal auf der Übersichtsseite zu den Bonusangeboten um. Dort steht nämlich beschrieben, auf was ihr alles achten müsst, um diese Gratisangebote zu erhalten.

Jetzt die innovative 888 Poker Software kostenlos herunterladen und Poker über Webcam spielen!