• + sehr leichte Spiele
  • + sehr einsteigerfreundlich
  • + leichter $1000 Bonus
  • + Bonus Code: EP1000
  • Hier Spielen!

Everest Poker Review

Everest Poker ist einer der ältesten und bekanntesten Pokerräume der Welt. Dieser Pokeranbieter wurde zwar von den Spielerzahlen her von PokerStars deutlich überholt, allerdings richtet sich Everest mit seinem Spielangebot und dem besonders leichten Willkommensbonus vor allem an Anfänger und Freizeitspieler anstatt an Profispieler.

Jetzt bei Everest besonders einsteigerfreundlich Pokern lernen!

Das ist aber noch nicht der einzige Grund, bei Everest Poker das Spielen lernen zu wollen – Everest bringt in der Software auch eine eigene kleine Pokerschule mit, mit der man sowohl die Bedienung der Software, die Pokerregeln als auch grundlegende Strategien erlernen könnt. In diesem Review möchte ich all diese Punkte etwas näher beleuchten und diesen Pokerraum allen Online Poker-Einsteigern ans Herz legen.

Das einsteigerfreundliche Spielangebot

Das besondere am Everest Spielangebot ist, dass nur die Spielvarianten Texas Holdem und Omaha vorhanden sind. Das hört sich zunächst nach einem negativen Punkt an, was es normalerweise auch ist. Einerseits unterstreicht die Entscheidung, keine ausgefallenen und exotischen Spielvarianten wie Triple Draw oder Badugi in das Spielangebot mit aufzunehmen, die Ausrichtung als Freizeit-Pokerraum und andererseits werden neben Texas Holdem oder Omaha von Freizeitspielern nur sehr selten andere Pokerspiele gespielt.

Die Einsteigerfreundlichkeit erkennt man auch an den angebotenen Limits. Everest ist kein High Stakes Pokerraum, in dem Profis versuchen den weniger erfahrenen Spielern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Die Cash Game Limits beginnen bereits bei einem Cent und die höchsten Spiele werden mit Blinds von maximal $50 gespielt. Ähnlich sieht es auch bei den Startgebühren für Multi Table Turniere oder Sit&Go Einzeltisch Turniere aus. Die meisten Buy-Ins liegen bei $1 bis $5, selten höher als $10 – trotzdem gibt es einige größere Turniere, in denen ihr euch versuchen könnt und Preisgelder von mindestens $75.000 ausgespielt werden. Der angenehme Nebeneffekt dieser im Vergleich zu anderen Pokerräumen niedrigen Limits und Preisgelder ist, dass erfahrene Pokerspieler und Profis sich andere Pokeranbieter suchen, bei denen noch öfter Turniere starten und sie um mehr Geld spielen können. Das bedeutet aber auch, dass bei Everest ein Spielerpool von Freizeitspielern und Anfängern übrig bleibt, die ohne große Konkurrenz in Ruhe Spaß am Spiel haben können.

Jetzt bei Everest ein kostenloses Pokerkonto erstellen und die interkative Pokerschule gratis nutzen!

Der einsteigerfreundliche Willkommensbonus

Auch beim Bonusangebot beweist Everest, dass dieser Pokerraum zu den bevorzugten Plätzen für Freizeitspieler gehört. Der Willkommensbonus enthält im Vergleich zu anderen Pokerräumen ein paar interessante Details, die das Spielen noch einfacher machen.

kostenloser everest poker software download

Diesen Bonus erhaltet ihr wie bei den meisten anderen Anbietern als Belohnung für die erste Einzahlung. Während andere Anbieter nur einen Bonusbetrag gutschrieben, der so hoch wie der Einzahlungsbetrag ist, reicht bei Everest eine Mindesteinzahlung von nur $10, um den Maximalbetrag von $1000 beanspruchen zu können. Dieser Betrag liegt normalerweise bei $500, wenn ihr aber direkt vor eurer Ersteinzahlung in der Software unter Kasse, Prämien und Bonusse den Everest Poker Bonus Code EP1000 eingebt, wird der maximale Bonusbetrag auf $1000 angehoben! Zusätzlich gibt es einen Monat lang täglich ein gratis Ticket für ein $500 Turnier.

Der Bonusbetrag muss wie bei jedem anderen Pokerraum erst mit der Teilnahme an den Echtgeldspielen freigespielt werden. Sobald ihr an Cash Game Tischen oder Echtgeld-Turnieren teilnehmt, erhaltet ihr eine bestimmte Anzahl von Summit Points gutgeschrieben. Mit diesen Spielerpunkten schaltet ihr nach und nach euren Bonusbetrag frei, der dann auf euer Spielerkonto überwiesen wird. Normalerweise müsst ihr bei anderen Willkommensangeboten erst einen Betrag von $5 oder $10, manchmal sogar noch mehr freispielen, bevor ihr diese ausgezahlt bekommt. Bei Everest hingegen wird jeder einzelne freigespielte Cent sofort auf euer Spielerkonto überwiesen. Da die Gutschrift der Summit Points erst beim Verlassen eines Cash Game Tisches bzw nach Beendigung eines Turniers erfolgt, wird auch euer Bonus erst zu diesem Zeitpunkt auf euer Konto überwiesen. So bekommt ihr während des Spielens stetig Geldnachschub auf euer Pokerkonto, so lange bis der Maximalbetrag von $1000 erreicht oder der Bonuszeitraum von 30 Tagen beendet ist.

Jetzt mit nur $10 Mindesteinzahlung bis zu $1000 Bonus und 30 gratis Turniertickets erhalten!

Wichtig ist nur, die Eingabe des Everest Poker Bonus Code EP1000 nicht zu vergessen. Da diese nicht wie sonst üblich während der Anmeldung und Kontoerstellung oder während der Einzahlung erfolgt, vergessen viele Spieler, sich den besseren Bonus zu sichern. Denkt unbedingt daran, kurz vor eurer Ersteinzahlung in den Kassenbereich zu gehen und dort auf Prämien und Bonusse zu klicken – dort findet ihr das Eingabefeld des Everest Poker Bonus Code, in welches ihr den Code EP1000 eintragt. Danach erscheint dieser Bonus in der Liste der aktiven Aktionen und ihr könnt eure Einzahlung durchführen.

Die kostenlose und interaktive Everest Pokerschule

Ein weiterer Punkt, der die Einsteigerfreundlichkeit dieses Pokeranbieters unterstreicht, ist das Zusatzangebot der kostenlosen Pokerschule, welche voll in die Software integriert ist. Es wird zwar nicht der Umfang und die strategische Tiefe einer professionellen Pokerschule erreicht, dafür erlernen Anfänger hier alle Grundlagen von der Bedienung einer Pokersoftware über die Spielregeln bis hin zu grundlegenden Strategien – und das ist für den Anfang auch schon völlig ausreichend. Sobald ihr ein wenig Spielerfahrung gesammelt habt und merkt, an welchen Stellen eures Spiels ihr Probleme habt, solltet ihr über eine kostenlose Anmeldung bei einer der Pokerschulen nachdenken und euch dort weiterbilden.

Mein Fazit

Everest ist nicht nur, aber vor allem für Anfänger und Freizeitspieler geeignet. Das Spielangebot bietet die wichtigsten Spielvarianten und die Limits sind für jede noch so kleine Bankroll erschwinglich. Vor allem aber sorgt das fehlen der High Stakes Games dafür, dass Profispieler diesen Pokerraum eher meiden. Das Bonusangebot sucht ebenfalls seinesgleichen. Ein $1000 Bonus, den man mit nur einer $10 Mindesteinzahlung bekommen kann, ist eher unüblich – normalerweise wird dafür eine Einzahlung in gleicher Höhe vorausgesetzt. Zusätzlich lässt sich dieser Bonus noch schneller abspielen, da ihr nicht erst einen bestimmten Betrag freispielen müsst, sondern jeder freigespielte Betrag sofort auf euer Spielerkonto gutgeschrieben wird. Ich kann euch nur empfehlen, euch Everest einmal näher anzuschauen und vergesst nicht, noch vor eurer Ersteinzahlung den Everest Poker Bonus Code EP1000 einzugeben, da ihr euch ansonsten mit dem nur halb so großen $500 Bonus begnügen müsst.

Jetzt kostenlos anmelden und mit der kostenlosen Pokerschule einfach Pokern lernen!